Tipps für Kontaktlinsen Träger


Hände waschen nicht vergessen!

Vor dem Umgang mit Kontaktlinsen gilt es gründliches Hände waschen mit Seife und zu trocknen. Dadurch wird der Kontakt mit Bakterien und Keimen vermieden, welche ansonsten über mikroskopische Verletzungen in unsere Hornhaut eindringen könnten.

Frische Reinigungslösung verwenden

Sofern keine Ein-Tages-Kontaktlinsen verwendet werden ist eine tägliche Reinigung mit frischer Kontaktlinsen-Lösung notwendig. Tut man dies nicht können sich eine Vielzahl von Bakterien und der Lösung bilden und somit unser Auge schädigen. 

Linsenfreie Zeit einräumen

Obwohl moderne Linsenmaterialien immer besser verträglich werden und immer längere Tragezeiten versprechen. Gönnen Sie Ihren Augen "Frischluft". Eine häufige Unterversorgung mit Sauerstoff und Tränenflüssigkeit kann unseren Augen langfristige Schädigungen zufügen. Am besten 1x in der Woche Linsenfrei.


Kein Kontakt mit Leitungswasser

Vermeiden Sie den Kontakt von Leitungswasser mit Ihren Linsen. Denn auch in unserem Wasser tummeln sich Bakterien die unseren Augen schwere Erkrankungen zufügen können. 

Gereizte Augen = keine Linsen

Es hat einen Grund wenn unser Augen gerötet sind, jucken oder brenne. Bevor die Ursache nicht geklärt ist sollten Sie Ihre Brille tragen und Ihren Augen eine Pause gönnen. Eine Abklärung bei Ihrem Augenarzt oder Linsenspezialist sollte erfolgen.

MakeUp und Linsen

Setzen Sie vor dem Schminken Ihre Kontaktlinsen ein. Somit gelangen keine Partikel der Schminke unter die Kontaktlinsen und verursachen dort Irritationen oder gar Verletzungen. Vor dem Abschminken sind die Kontaktlinsen aus dem Auge zu entfernen.


Fragen Sie Ihren Anpasser

Haben Sie Probleme mit Ihren Linsen? Sie möchten eine anderes Pflegemittel oder andere Linsensystem nutzen. Gerne sind wir Ihnen Behilflich und stehen Ihnen mit unserem Fachlichen Rat zur Seite.